Die unerkannte grün-weiße Punktegarantie


Im Sommer 2010 für kolportierte 300.000 Euro nach Wien transferiert, auf Grund seiner fußballerischen Vergangenheit von den eigenen Fans verschmäht, schließlich doch begnadigt und für gut befunden, um dann wieder in der Versenkung zu verschwinden: Christoph Saurer konnte seit seinem Wechsel zum SK Rapid nie richtig Fuß fassen im Westen Wiens. Dabei war er bei seinen bisherigen Einsätzen ein grün-weißer Erfolgsgarant…

14 Spiele hat der 25-jährige Saurer in der heurigen Bundesliga-Saison für den SK Rapid absolviert, dabei 861 von möglichen 1.980 Minuten am Feld verbracht. Die Bilanz scheint mager, denn mit einem Tor und drei Assists sticht Saurer aus dem grün-weißen Einheitsbrei nicht sonderlich hervor.

Beachtlicher sind da schon die durchschnittlichen Punkte, die Rapid gemeinsam mit Saurer am Spielfeld erzielte: Ganze 28 Punkte holten die Hütteldorfer dabei, was einem Schnitt von 2,0 pro Spiel entspricht. Ohne den Ex-Linzer mit Austria Wien-Vergangenheit gingen in acht Spielen läppische sechs Punkte auf das Konto der Rapidler. Auch wenn dieser Vergleich die Leistung des Offensiv-Allrounders am grünen Rasen nicht 1:1 wiederspiegelt, so zeigt er doch, dass Saurer in Kombination mit Einsatzminuten Punkte für den SK Rapid bedeutet.

Insofern unverständlich, dass Rapid-Trainer Peter Pacult Saurer noch nicht mehr in sein System eingebunden hatte, im Frühjahr bisher gänzlich auf ihn verzichtete. Auch im Hinblick, dass Kavlak im Sommer wohl weg und Prokopic für grün-weiße Meisterrealitäten in seinem Alter noch kein Garant sein kann. Bleibt Hofmann, dessen Leistungen nicht immer eine Bank sind. Auf selbiger, nämlich auf der Bank, säße jedoch sein möglicherweise perfekter Partner und wenn nötig, gleichwertiger Ersatz…

Advertisements

~ von hofaj - März 1, 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: