Ramos und Alonso, die Kartenspieler


Zuviele Gelbe Karten sind zwar nicht der Spieler Tod, bedeuten im Wiederholungsfall jedoch immerhin ein Spiel Sperre. Sportlich eher ungut, vor allem wenn man diese statt in einem belanglosen Gruppenspiel in einer heißen KO-Phase absitzen müsste. Dachten sich auch die Herren Sergio Ramos und Xabi Alonso, schindeten überdurchschnittlich lange Zeit und liesen sich von Schiedsrichter Craig Thomson vom Platz stellen.

Der beim Kartenspiel so verpönte Kiebitz hielt sein sprichwörtliches Maul nicht, und so wollen viele in Mourinhos Anweisungen eine Aufforderung zum unfairen Kartenspiel gehört haben. Der monierte natürlich, dass er während eines Spiels mit vielen Spielern spreche, der angeblich ebenfalls instruierte Casillas will nur über Magenprobleme geplaudert haben – Chancentod wünscht gute Besserung!

Ramos sah die Schuld überhaupt beim Schiedsrichter, die UEFA ermittelt. Im schlimmsten Fall zieht diese ein Atout aus dem Ärmel und dreht zu. Dann wären die Königlichen ziemlich angepatzt und würden die unterstellte, grobe Unsportlichkeit von sich weisen, so wie dies auch Schwalbenkönige, Spucker, Beisser, Kopfstoßende, Verhöhnende, sich an der Eckfahne Einzementierende und eben Kartenspieler tun…

Advertisements

~ von hofaj - November 24, 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: