Kampf um den Rasen


Es gibt Dinge, die möchte man nicht wissen – und schon gar nicht sehen. Im Falle des Länderspiels Österreich gegen Rumänien wird ein Blick auf den Rasen jedoch leider nicht zu vermeiden sein, und sehen werden ihn mehr Personen als so manchem lieb ist. Selbst asiatische TV-Stationen werden das Spiel live übertragen, ob wegen der 22 Akteure oder deren Spielwiese bleibt fraglich…

Wer den Blick auf österreichische Rasenkultur schon jetzt unbedingt genießen will oder muss, dem sei folgendes Special natürlich nicht vorenthalten: eine Live-Cam des Wörtherseestadions Klagenfurt.

Aktuell zu beobachten: das Vormittagstraining. Von wem? Keine Ahnung, da die Österreicher ja spontan ob des Untergrunds nach St. Veit an der Glan auswichen.

training

Schwenks und Zooms vom Stadion zum Trainingsplatz (wo obiges Training statt findet) sind natürlich inklusive, leider reicht die zur Verfügung gestellte Qualität nicht ganz aus, um einzelne Personen ausfindig zu machen. Für Taktik-Füchse à la Hans Meyer dürften sich aus gebotenen Bildern dennoch einige taktische Rafinessen herauslesen lassen!

training2Etwas nervig dabei, dass die Verbindung nach etwa einer Minute eigenständig abbricht. Warum das so ist, lässt sich auf Grund der etwas fremden Erklärungen nicht genauer erläutern.

Advertisements

~ von hofaj - März 31, 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: