Slomka löste Schalke-Vertrag nun doch auf


Wenn das mal eine schlechte Ausrede war: Der Ex-Schalke-Trainer und einstige Teamchef-Kandidat Mirko Slomka löste seinen Vertrag mit den Gelsenkirchnern im beiderseitigen Einvernehmen auf. Wie in diversen Medien zu lesen, soll Slomka eine Abfindung von 800 000 Euro kassieren; der Verein wollte diese Summe aber nicht bestätigen.

Noch vor wenigen Wochen wurde Slomka als zukünftiger österreichischer Teamchef gehandelt. Die Verhandlungen mit dem ÖFB scheiterten aber, weil Schalke den Vertrag mit dem 40-Jährigen angeblich nicht auflösen wollte. Dass das aber nun plötzlich doch der Fall ist, verwundert so manchen Beobachter. Anscheinend diente der nun gelöste Vertrag als Vorwand, um nicht den rot-weiß-roten Teamchefposten antreten zu müssen. Kein gutes Zeugnis für Slomka – und den österreichischen Fußball.

Advertisements

~ von Stoffl - August 5, 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: