Es ist vollbracht!


Kein Mirko Slomka, kein Jupp Heynckes, kein Kurt Jara, kein Andreas Herzog: Nein, der neue österreichische Teamchef heißt Karel Brückner. Der 68-jährige Tscheche war zuvor Teamchef der tschechischen Nationalmannschaft und qualifizierte sich in seiner Amtszeit für alle Turniere, rangierte mit unseren Nachbarn zwischenzeitlich auf Rang zwei der FIFA-Weltrangliste, und trat nach dem enttäuschenden Ausscheiden in der Vorrunde bei der EURO 2008 zurück.

Sein Debüt wird Brückner, der mit den Tschechen im Schnitt 1,8 Punkte pro Spiel holte und zuvor Tschechiens U21-Team (als Co-Trainer), SK Sigma Olomouc (als Co-Trainer), Inter Bratislava und FK Drnovice betreute, am 20. August gegen Weltmeister Italien feiern.

Advertisements

~ von hofaj - Juli 25, 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: