Chaos Bundesliga


Und wieder einmal haben es die Verantwortlichen der Bundesliga geschafft, einen Terminplan in die Welt zu setzen, der einem das G’impfte aufsteigen lässt – wie man in Wien so schön sagt. Bereits am 8. Juli, nicht einmal zehn Tage nach dem Finale der Europameisterschaft starten Rapid und Sturm in die Saison, einen Tag darauf folgt der Rest des Feldes. Ein Glück, dass Österreich das EM-Finale nicht erreicht hat, sonst hätten Hoffer, Aufhauser und Co. ihren Urlaub streichen können…

Doch nicht nur diese zeitliche Knappheit – vielleicht wollte man ja die Euphorie nicht abreissen lassen – sorgt für Unverständnis, auch die Planung für den Rest der Saison. Bis am 13. Dezember werden 22 von 36 Runden gespielt sein, also fast zwei Drittel der gesamten Meisterschaft. Und das bei sengender Hitze im Sommer und vereisten, mit Schnee bedeckten Plätzen im November und Dezember.

Abgesehen davon sind vier österreichische Vertreter im europäischen Geschäft mit dabei, geht man vom Ernstfall aus, spielt Meister Rapid bei Einzug in die Gruppenphase zehn Spiele zusätzlich, auch die Austria, Sturm und Salzburg haben wohl sechs bis acht Partien zusätzlich zu bestreiten. Ab 16. August steigen die Bundesligavereine zudem in den ÖFB-Cup – ja, wir haben ihn vermisst – ein, was wieder ein Mehr an Spielen bedeutet…

Seit Jahren schon pflastern ÖFB und Bundesliga Juli und August mit Spielen zu, lassen bis zu 30 Partien im Sommer/Herbst zu, um dann im Frühjahr – wenn eh gar kein Klub mehr international mit dabei ist – gemütlich 12-16 Runden spielen zu lassen. Der Sinn dieser Planung? Es gibt keinen!

Würde man das Programm in der Hinrunde etwas auflockern und einige Partien ins Frühjahr verlegen, hätten die internationalen Starter mehr Zeit, sich zu regenerieren und würden zudem in der Meisterschaft nicht auf der Strecke bleiben…doch scheinbar bekommen die Herren Verantwortlichen dieses kleine bisschen Weitblick nicht in ihren starren Gehirne!

Advertisements

~ von hofaj - Juli 3, 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: