Unaussprechlich!


Das Finale der EURO ist gerade erst verdaut, schon gilt die Konzentration des österreichischen Fußballerherzes wieder ganz dem Alltag. Im Blickpunkt stand heute die Auslosung der österreichischen Teilnehmer für das europäische Konzert der Großen in Nyon.

Während die Wiener Austria und Red Bull Salzburg ihre Gegner bereits fix wissen, muss Meister Rapid den Ausgang der ersten Qualifikationsrunde abwarten. Fest steht aber, dass es die Grün-Weißen im ersten Spiel auswärts mit dem Sieger der Partie Anorthosis Famagusta Pjunik Jerewan zu tun bekommen werden, zypriotischer gegen armenischen Meister. Da es bei der Auswahl an möglichen Gegner sowieso kein Traumlos gab, heißt es gegen den Gewinner dieser Paarung – wo Famagusta zu favorisieren ist – nur der Aufstieg zählt, um dann in der 3. Quali-Runde gegen einen ganz Großen die Überraschung zu schaffen, oder zumindest im UEFA-Cup weiter kicken zu dürfen.

Vize-Meister Salzburg darf in den fernen Osten nach Armenien zu Banants Jerewan reisen, die Violetten aus Favoriten ins ebenso ferne Kasachstan zu Tobol Kostanai. Salzburg bestreitet sein erstes Spiel daheim, die Austria auswärts. Auch hier sollten beide Vereine keine Stolpersteine darstellen…

Ganz am Rande, die Auslosung für den UI-Cup steht zwar schon länger fest, da wir es aber noch nicht erwähnt haben – und ich die redaktionellen Buh-Rufe von mir weisen will: Sturm Graz spielt in der zweiten UI-Cup-Runde gegen Schachtjor Soligorsk, ein Gegner zum Drüberstreuen!

Advertisements

~ von hofaj - Juli 1, 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: