Aller guten Dinge sind 3…


„Gestatten, mein Name ist Christian Vieri, und ich bin geil auf Atalanta Bergamo.“ Warum? Tja, der 34-jährige Italiener heuert mittlerweile zum dritten Mal beim Serie A-Klub an. Bereits in der Saison 1995/96 schnürte der 49-fache Teamspieler seine Stiefel für den norditalienischen Klub, nach Gastspielen in halb Europa kehrt Vieri nun in die Lombardei zurück.

In seiner langen Karriere spielte Christian Vieri bereits bei 13 (!!!) verschiedenen Vereinen, ob er auch in der übernächsten Saison den schwarz-blauen Dress überziehen wird, weiß wohl nur Vieri selbst…

Advertisements

~ von hofaj - Juli 1, 2008.

Eine Antwort to “Aller guten Dinge sind 3…”

  1. neuer Teamkollege von Vieri wird übrigens Gyuri Garics!

    http://sportnet.at/garics_zu_atalanta.urla

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: